Artikel

  • Skifreizeit

TG-Familienskifreizeit 2019 – Die Vorzeichen standen auf Sturm

Eine rundum gelungene und für alle Teilnehmer erholsame Wintersportwoche verbrachten über 40 Mitglieder und Freunde der Skiabteilung der Turngemeinde Camberg im Alter von 1,5 bis 59 Jahren am Katschberg in Österreich. Obwohl alle Teilnehmer aufgrund der Vorhersagen mit einer turbulenten Anreise rechneten, begann die diesjährige Familienskifreizeit völlig störungsfrei und ging auch genauso ohne dem in der Heimat z.T. in Sondersendungen thematisierten „Schneechaos“ zu Ende. Das neue und komfortable, von den ehemaligen Skistars Hermann Maier und Rainer Schönfelder initiierte, Hotel bot den idealen Standort für die Wintersportler der TG. Bei idealen Schneeverhältnissen und gänzlich ohne der z.T. in unmittelbarer Nähe bestehenden Lawinengefahr konnten die Skifahrer und Snowboarder ihr Fahrkönnen unter Anleitung der Übungsleiter oder dem freien Fahren z.T. ganz erheblich verbessern.

Durch die idealen Pistenverhältnisse konnten auch die Anfänger ihre ersten Spuren in dem puderweichen über Nacht neu gefallenen Pulverschnee bewundern.
Mit einer Einführung in den Nationalsport Eisstockschießen traf das Orgateam den Nerv der Wintersportler, so dass nachmittags am dritten Tag eine aktive Schneepause eingelegt wurde.
Die erlebnisreichen Skitage wurden mit Après-Ski, Iglu-Bau, einer Verköstigung edler Tropfen oder bei gemeinsamen Spieleabenden abgerundet.
Somit waren sich die Teilnehmer nach der sicheren Rückkehr einig, bei der nächsten TG-Familienskifreizeit 2020 wieder dabei zu sein.

Teilnehmer 2019

Die Teilnehmer der TG-Familienskifreizeit 2019 

Erstellt am 13.01.2019 von Stefan Schütz