Sporttag am 28.10.2018

  • Turngemeinde

Mitmachen, Spaßhaben, Kennenlernen! – Der TG-Sporttag

Am Sonntag, dem 28.10.2018 ist es soweit – die TG Camberg veranstaltet den ersten TG-Sporttag!
„Sporttag? – Was soll denn das sein?“ wird sich der eine oder andere fragen. Da sicher hier und da noch etwas (Er-)Klärungsbedarf besteht, hat das TG-Redaktionsmitglied Linus Busch mit Jeannette Truhöl, der Initiatorin des Sporttags, und mit Stefan Schütz, dem TG-Vorsitzenden, gesprochen:

LINUS: Stefan, Jeannette, was passiert beim Sporttag?

JEANNETTE: Der Sporttag selbst soll ein Fest werden, bei dem es nicht ums Feiern geht, sondern der Sport selbst im Mittelpunkt stehen soll.
Deshalb wird ab 14 Uhr in der TG-Halle ständig etwas los sein. So laden unterschiedliche Bewegungsangebote zum Mitmachen oder einfach nur zum Zuschauen ein. Das persönliche Gespräch mit Verantwortlichen sowie Teilnehmern fördert gleichzeitig die sozialen Kontakte, die unsere TG-Gemeinschaft ausmachen.

STEFAN: Unser Ziel ist es, mit diesem Angebot eine Art Kontaktbörse zum Reinschnuppern in das breite Angebot der TG zu schaffen.

LINUS: Und an wen richtet sich dieses Angebot?

STEFAN: An jeden, der Interesse hat, die TG neu oder besser kennen zu lernen, egal ob jung oder schon älter, egal ob schon Mitglied oder Nicht-Mitglied – jeder ist herzlich eingeladen.

LINUS: Eine Altersbegrenzung gibt es nicht?

JEANNETTE: Natürlich nicht, in der TG haben wir Angebote für sämtliche Altersklassen und das ist beim Sporttag selbstverständlich nicht anders: Wir freuen uns darauf, Großeltern mit ihren Kindern und Enkelkindern gemeinsam beim Ausprobieren zu begrüßen.

LINUS: Im Rahmen des Vereinsfotos ab 13 Uhr gibt es dann auch die Möglichkeit zu einem gemeinsamen Foto von Enkeln, Kindern und Großeltern. Was hat es damit auf sich?

STEFAN: Im Vorstand ist uns aufgefallen, dass unser letztes Vereinsfoto schon einige Jahre zurückliegt. Daher werden wir das 170. Vereinsjubiläum zum Anlass nehmen, ein neues Bild mit möglichst vielen Vereinsmitgliedern zu machen. Als Termin bot sich da der Sporttag natürlich an.

LINUS: Viele Gruppen und Abteilungen haben sich aus diesem Anlass ordentlich rausgeputzt und extra neue Trikots bestellt. Aber wie genau wird das Foto mit dem Sporttag koordiniert?

STEFAN: Da es sich um ein Vereinsfoto handelt sind um 13 Uhr zunächst alle TG-Mitglieder in die TG-Halle eingeladen – dort wird dann das Foto gemacht. Außerdem können auch Bilder der einzelnen Abteilungen gemacht werden.
Unmittelbar im Anschluss laden wir alle ein, noch zu bleiben und gemeinsam zum Sporttag überzugehen. Dieser wird dann ab 14 Uhr ebenfalls in der TG-Halle stattfinden und dazu sind, wie gesagt, besonders auch Nicht-TG-Mitglieder herzlich willkommen.

LINUS: Dem einen oder anderen wird es schwerfallen, sich sonntagmittags aufzuraffen – warum lohnt sich ein Besuch und worauf dürfen sich unsere Besucher denn besonders freuen?

JEANNETTE: Beispielsweise darauf, für sich oder für Familienmitglieder Anregungen und neue Trainingsimpulse durch unsere vielseitigen Angebote zu holen, oder auch auf die Prämiere unserer neuen Spikeball-Gruppe. Diese wurde ganz neu gegründet und will sich und diesen tollen Sport vorstellen, gerne auch um weitere begeisterte Mitstreiter zu finden. Darüber hinaus wird in der TG Halle eine persönliche Lauf-/Gangartanalyse von Herrn Kingler (Sanitätshaus Kingler) angeboten und die BARMER stellt individuelle Vitaltests zur Verfügung, bei denen die momentanen Energiewerte angezeigt werden.

STEFAN: Außerdem ist unser TG-(Fitness)Studio geöffnet und kann besichtigt und ausprobiert werden. Als Ehrengast erwarten wir „Taffi“ den Turnaffen, der Botschafter des Purzelbaumweltrekordes sein wird, an dem sich sowohl Kinder als auch Erwachsene beteiligen können.

LINUS: Das klingt nach einem großen Angebot...

STEFAN: Das ist es auch. Daher wird es auch einen Infostand geben, an dem sich die Besucher neben den Angeboten auch über die Skifreizeit im Januar 2019 oder die Möglichkeit für Betriebssport in der TG informieren können. Und für leckere Verpflegung mit Kaffee und Kuchen ist natürlich auch gesorgt.

LINUS: Am 28. Oktober wird viel los sein in Camberg: Neben den Wahlen findet auch der Herbstmarkt und die Gesundheitstage statt. Ist der Sporttag da keine Gegenveranstaltung?

JEANNETTE: Nein, auf keinen Fall – eher im Gegenteil. Denn beide Veranstaltungen ergänzen sich perfekt: Was man auf den Gesundheitstagen in der Theorie erfährt, kann beim TG-Sporttag gleich in die Praxis umgesetzt werden.

STEFAN: Genau, das geht Hand in Hand. Und natürlich ist unser Sporttag auch mit der Kurverwaltung abgestimmt.

LINUS: Dann kann ja nichts mehr schief gehen. Wollt ihr beiden unseren Lesern noch was ans Herz legen?

STEFAN: Unsere TG-Homepage (www.tgcamberg1848.de) – hier gibt es immer die aktuellste Information zum Sporttag, wie zum Beispiel den Ablaufplan, und natürlich auch Infos zu unseren Abteilungen. Auch kann hier unser Newsletter "TG-aktuell" abonniert werden, der regelmäßig über alles Wissenswerte aus der TG informiert.

JEANNETTE: Ich möchte nur noch an das Wichtigste erinnern: die Sportschuhe. Diese sollten alle, die etwas ausprobieren möchten, dabeihaben. Denn so kann unserem Sporttagmotto: „Mitmachen, Spaßhaben, Kennenlernen!“ optimal gefolgt werden. Natürlich ist aber einfach mal vorbeikommen und zuschauen genauso möglich.

Erstellt am 08.10.2018 von Linus Busch