Turngemeinde Camberg 1848 e.V.

BackGround
Abteilungen gerätturnen  männlich gerätturnen weiblich leichtathletik gymnastik tanzen kinderturnen gesundheitssport blasorchester sportabzeichen lauftreff wintersport/wander/radfahren ropeskipping TG-Studio karate badminton prellball tischtennis basketball volleyball Turngemeinde Turngemeinde
TG_Report_online
Bitte bewegen Sie den Mauszeiger über die einzelnen Icons ...
für alle Pictogramme: © 1976 by www.erco.com
  • Eingeschränkter Übungsbetrieb

Wir freuen uns, ab dem 18. Mai 2020 unter Berücksichtigung der geltenden Auflagen einen eingeschränkten Übungsbetrieb anbieten zu können.

Das (eingeschränkte) Übungsangebot ist wie gewohnt im Übungsplan zu finden. Der Hygieneplan ist in Kürze hier zum Download bereit. Aufgrund der geltenden Auflagen steht uns nicht wie gewohnt unsere gesamte TG-Halle zur Verfügung. Der Situation geschuldet hier der aktuelle Hallenplan mit der neuen Wegeführung. Wie auf den nachstehenden Fotos zu sehen ist, wurde umlaufend [...]

Weitere Informationen

  • Verschiedene Informationen (2/2)
Deutsches Turnfest Leipzig 2021
Lungensport

Unser neues Angebot!

Im Juni 2020 startet voraussichtlich unser neues Angebot Lungensport.

Lungensport ist für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit einer Erkrankung der Lunge oder Atemwege geeignet oder die Symptome wie Brustenge oder Luftnot nach Treppensteigen gut kennen. Die Teilnahme läuft über die Verordnung „Rehasport Innere Medizin“, die vom Hausarzt oder Lungenfacharzt ausgestellt wird. In einer Stunde gemeinsamen Sports soll die Beweglichkeit der Wirbelgelenke und die Verbesserung der Atemsituation trainiert werden. Die Übungen finden im Sitzen, Stehen und Gehen statt, sodass alle Interessierten mitmachen können. Es wird immer auch ein Sitzangebot für eine Pause vorhanden sein.

Informationen aus der Turngemeinde

1
Kindeswohl
Kindeswohlbeauftragte stellen sich vor
Maria und Thomas stellen sich kurz vor: Frage: Maria du bist momentan als Übungsleiterin aktiv und bietest Fitnesstraining für Frauen sowie offenes Training im TG-Studio an. Seit wann bist du denn schon in der TG Mitglied ? Maria: Ich habe mit Badminton angefangen und war dort 1989 Gründungsmitglied, seit dieser Zeit bin ich mit dem Verein eng verbunden Frage: Thomas, was ist deine Verbindung zu Kindern in der TG? Thomas: Ich war von fast 30 Jahren der erste Zivildienstleistende der TG. Zu meinen Aufgaben gehörte auch, sechs Kindergruppen zu betreuen. Das hat mir viel Spaß gemacht. Noch etwas länger trainiere ich die Kinder der Tischtennisabteilung. Frage: Maria, was lockt dich an dieser Aufgabe? Maria: Mir liegt am Herzen, dass es Kindern gut geht, dass sie ohne Druck, Gewalt oder andere negative Einflüsse ihr Wesen, ihre Talente und Fähigkeiten entdecken und weiterentwickeln können. Ich bin seit meinem 15. Lebensjahr in der Kinder- und Jugendarbeit lange Jahre tätig gewesen. Als studierte Pädagogin kann ich mein Fachwissen und meine Erfahrungen einbringen. Ich bin mittlerweile auch ausgebildete Mediatorin und Lernende in der Methode der Gewaltfreien Kommunikation, auch das könnte behilflich sein, wenn es Fragen oder Klärungsbedarf gibt. Maria Thomas: Wir freuen uns beide sehr, dieses wichtige Thema für unseren Verein weiter voran zu treiben und für den Schutz der Kinder weiter zu sensibilisieren. Wir haben einiges vor, dazu gehört zum Beispiel dass wir gemeinsam mit der Spo...
9
Turngemeinde
Interview mit Prof. Dr. med. Christoph Stephan vom 10. Mai 2020 zur Wiederaufnahme des Übungsbetriebs bei der TG Camberg
Am Sonntag, dem 10. Mai 2020 fand in der TG-Halle ein Interview zwischen den Vorstandsmitgliedern Stefan und Thomas mit Prof. Stephan statt. Der Wortlaut des Interviews ist nachfolgend abgebildet, das Interwiew steht hier zum Download bereit. Christoph Stephan ist Professor für Innere Medizin und Infektiologie an der Goethe-Universität Frankfurt und arbeitet als Oberarzt im Universitätsklinikum. Dort leitet er die HIV-Ambulanz und das Studienzentrum, wo klinische Forschung zu Infektions-Therapien stattfindet. Seit fast 22 Jahren arbeitet er dort als Arzt und hat Patientinnen und Patienten mit HIV/AIDS, Tuberkulose, Malaria, aber auch SARS- und Ebola-Viruserkrankungen erfolgreich behandelt. Schon als im Januar 2020, als erste Menschen mit der neuen Erkrankung COVID-19 über den Flughafen Frankfurt Deutschland erreichten, sammelte er mit seinem Team erste Erfahrungen zu dieser neuen Erkrankung. Als langjähriges Mitglied der Turngemeinde Camberg ist er nun selbst in seinem Sportverein betroffen vom Lock-Down, also der Einstellung des Übungsbetriebs. Jetzt berät er den TG-Vorstand beim geplanten Wiedereinstieg in die sportlichen Vereinsaktivitäten, um Infektionen zu verhindern. Am 10. Mai 2020 führten Stefan Schütz (Vorsitzender) und Thomas Rosa (stellv. Vorsitzender) von der Turngemeinde Camberg 1848 e.V. dieses Interview mit Prof. Stephan. Stefan: Wie siehst Du den Unterschied zwischen Sport in unserer Halle und draußen auf der Turnerwiese? Christoph: Grundsätzlich ist bezügli...
13
Prellball
Finalspieltage Prellball der Frauen und Männer in Bad Camberg
In den beiden Kreissporthallen im Sportzentrum Bad Camberg wurde am 8.3.2020 der diesjährige Finalspieltag der Landesliga Frauen und Männer sowie der Verbandsliga Frauen und der Bezirksliga Männer im Zweier-Prellball vor der Corona-Krise auf 12 Spielfeldern ausgetragen. Die TG Camberg, obwohl selbst mit keinem Team vertreten, war Ausrichter. Die benachbarten Vereine TV Esch halfen mit aus und der TV Eschhofen übernahm das Catering. Die Besonderheit an diesem Spieltag war die erstmalige Live-Übertragung bei Sportdeutschland.tv, die über den Hessischen Turnverband vermittelt wurde. Für die TG Camberg kein Neuland, da bereits beim Länderspiel im Badminton Deutschland gegen Niederlande eine Live-Übertragung stattfand. Bei den Frauen konnte der TV Lützelhausen seinen Titel soverän verteidigen. Leider hatte die Mannschaft vom TV Eschhofen (Tatjana Hanke/Katja Hütter, Iris Kaiser) etwa Pech, da diese Mannschaft an einem Spieltag fehlte und trotzdem noch den 3. Platz für sich behaupten konnte, ansonsten wäre diesem Team die Meisterschaft nicht zu nehmen gewesen. Den 4. Platz konnte der TV Eschhofen II mit (Svenja Kaiser/Francesa Wehner) für sich entscheiden.  Bei den Männern konnte die TG Bornheim ihren Vorjahreserfolg wiederholen und die Mannschaft vom TV Esch (Jan Kirchner/Andreas Ries) belegten Platz 4., den 8. Platz belegten der TV Esch III  (Christian Morgensen/Christopher Schlaudt) und Platz 9. der TV Esch II (Franz-Josef Lenz/Thomas Bendel) und auf Platz 11 landeten TV Esch IV...
14
Gymnastik für Männer ab 30
Jahresbericht 2019 - Montagsbuben
Die Gymnastik für Männer ab 30 findet regelmäßig montags ab 20:30 Uhr in der TG-Halle in der Jahnstraße statt. Das Trainingsprogramm ist in drei Einheiten aufgeteilt: ½ Stunde Aufwärmen/Gymnastik in der Halle und im Gymnastikraum, ½ Stunde Kraftsport und ½ Stunde Ballspiele (Basketball, Tischtennis, Fußball, Hallenhockey oder Badminton) im monatlichen Wechsel. Dabei wird der Gymnastikteil in der Halle bzw. im Gymnastikraum von unseren Übungsleitern Volker Reichart und Manfred Wiemann und das Krafttraining im TG Studio im Wechsel von unseren beiden Übungsleitern Oliver Roth und Christian Schütz betreut. Seit 2019 gibt es somit bei den Montagsbuben zwei Neuerungen: Zum einen das Hallenhockey als vierte Ballsportart und zum anderen die Gymnastik für Montagsbuben ab 70 im Gymnastikraum parallel zur üblichen Aufwärmgymnastik in der Halle. Wenn unsere Übungsleiter mal verhindert waren, standen Rainer Schlicht, Andreas Hofmeister oder Johannes Müller als Vertreter zur Verfügung. Die Beteiligung lag 2019 bei durchschnittlich etwa 36 Aktiven. Beliebte Abwechslung vom Training in der Halle waren im Sommer wieder die abendlichen Radtouren, die von Ende Juni bis Mitte August durchgeführt wurden. Anfang Mai wurde erstmals ein Bikeathlon ausgerichtet, wobei wetterbedingt kein Rad gefahren werden konnte; die Scheiben beim Schießen im Schützenhaus wurden dafür dann aber zumindest bei einem Großteil der Buben genauer getroffen. Neben den Montagabend-touren gab es diesmal im August auch wieder...
15
Tischtennis
Jahresbericht 2019 - Tischtennis
Ein tolles Jahr mit Zuwachs für die Tischtennisabteilung. In diesem Jahr konnten zwei neue Mannschaften gemeldet werden. Damit spielen jetzt zwei Herrenteams, eine Jugendmannschaft und eine Schülermannschaft im Tischtenniskreis Limburg-Weilburg im Trikot der Turngemeinde. Unser Schülertraining war konstant gut besucht: Unter der Leitung der Trainer Jens Schmitt und Thomas Rosa spielten mittwochs zwischen 10 und 16 Kinder und Jugendliche. Ab 18:30 Uhr trainierten dann Jugendliche und Erwachsene zusammen. SchülerteamAuf Kreisebene spielte das Schülerteam die zweite Saison und kämpfte ganz oben mit. Am Ende der Vorrunde stand das Team auf Platz zwei knapp hinter Offheim. Thore Feuerbach startete fulminant in seine erste Saison und steht in der Einzelwertung auf Platz drei, Jakob Neumann auf Platz sieben. JugendteamEbenfalls auf Kreisebene spielte die Jugendmannschaft die erste Saison und landete auf einem tollen sechsten Platz. 1.MannschaftDie Herrenmannschaft spielte in der höchsten Klasse auf Kreisebene. Trotz vieler personeller Engpässe landete das Team auf einem hervorragenden fünften Platz. Nur gegen den Herbstmeister aus Weinbach war man chancenlos. In der Einzelwertung stellte man mit Eike Schupp und Thomas Rosa gleich zwei Top-10 Spieler. Im Pokal musste man sich erst im Halbfinale gegen den Bezirksklasseabsteiger aus Erbach geschlagen geben. 2. HerrenmannschaftDie erste Saison der zweiten Mannschaft machte unglaublich Spaß. Es wurden zwar viele Spiele verloren, aber s...

Informationen aus der Presse

8
Badminton
Badestadt im Badmintonfieber
Deutschland besiegt in Bad Camberg die Auswahl der Niederlande mit 5:0BADCAMBERG (di). Tolle Atmosphäre, spektakuläre Ballwechsel und ein großartiges Ambiente prägten das Badminton-Länderspiel zwischen dem Vizeeuropameister Deutschland und der Niederlande (5:0). 700 Zuschauer erlebten in Bad Camberg den sportlichen Spektakel. BadCamberg kann Badminton! Es war eine Werbung für die olympische Sportart, aber auch für die Badmintonabteilung der TG Camberg. Die Kreissporthalle vermittelte am vergangenen Dienstagabend mit den zwei Spielfeld-Teppichen den Glanz eines Schmuckkästchens. Die Mitglieder der 140 Köpfe zählenden Badmintonabteilung hatten zwei Tage vor dem Sport-Event und den Tag danach mächtig in die Hände gespuckt. ?Die viele Arbeit hat sich gelohnt?, betonten Abteilungsleiter Parakenings und Pressesprecherin Dagmar Hohl unisono. Zu Beginn der Veranstaltung richtete Parakenings Worte des Dankes an die Adresse des Schirmherrn Landrat Michael Köberle (CDU) und der zahlreichen Sponsoren. Vor dem ersten Ballwechsel hatten Mitglieder der TG-Musikabteilung unter der Leitung der Badmintonspielerin Selina Lenz die beiden Nationalhymnen live präsentiert. Die Rope Skipperinnen der TG gaben bei ihren Darbietungen einen Einblick in ihr reichhaltiges Repertoire. Hallensprecher Heinz Bußmann (Delmenhorst) war der perfekte Anheizer. Der sportliche ?Beipack? stimmte! Im gastronomischen Bereich erfuhr die TG-Badminton Unterstützung seitens des Carnevalvereins Camberg. Ergebnisse: Herrene...
9
Badminton
Badminton-Party in Camberg
Badminton Deutsche Auswahl schlägt die Niederlande mit 5:0 ?TGCamberg freut sich über mehr als 700 Gäste   Beim Badminton-Länderspiel in der Kreissporthalle Bad Camberg überzeugte der Vize-Europameister Deutschland gegen den EM Dritten aus den Niederlanden mit einem souveränen 5:0-Erfolg. Die TG Camberg freute sich über eine tolle Atmosphäre vor ausverkauftem Haus.Bad Camberg. Noch einmal stehende Ovationen. Auf beiden Feldern in der mit mehr als 700 Zuschauern ausverkauften Bad Camberger Kreissporthalle stand es 18:18 im zweiten Satz. Sowohl für Annabella Jäger und Stine Küspert im Damen-Doppel als auch für JanColin Völker und Bjarne Geis im Herren-Doppel ging es um den Matchgewinn und damit um den Gesamtsieg im Badminton-Ländervergleich mit den Niederlanden. Das Publikum stand auf den Rängen, applaudierte und sorgte für eine Gänsehaut-Atmosphäre, die auch bei den Sportlern Eindruck hinterließ. ?Ich hatte so etwas noch nie. Ich will einfach nur danke sagen. Es war toll?, sagte etwa Ann-Kathrin Spöri nach ihrem Erfolg im DreiSatz-Krimi zum Auftakt im Damen Einzel gegen Maike Versteeg. Dass beide deutschen Doppel erfolgreich waren und Deutschland das Länderspiel deutlich mit 5:0 für sich entschieden hatte, war angesichts der Party auf den Rängen fast eine Randnotiz. Detaillierte Kleinstarbeit Der Aufwand der TG Camberg, die in detaillierter Kleinstarbeit die Halle für das Event präpariert hatte, hatte sich vollends gelohnt. ?Als ich gehört habe, dass wir ausverkauft sind, habe...
12
Badminton
Es ist angerichtet
Länderspiel in Bad Camberg ist fast ausverkauft ?Sponsor Auto-Bach präsentiert Fahrzeuge   BADCAMBERG(di). Der Countdown läuft. In zwölf Tagen, Dienstag, 3. Dezember, 18.45 Uhr, steht in Bad Camberg (Kreissporthalle) der Badmintonhit mit Vize-Europameister Deutschland gegen die Niederlande an. Die Sporthalle an der Pommernstraße ist ab 17 Uhr geöffnet. Der Deutsche Badminton-Verband (DBV) hat nach seinen guten Erfahrungen mit der TG Camberg das Kräftemessen nach Bad Camberg vergeben. Analog 2016 des Junioren-Länderspiels Deutschland gegen Belgien ist die TG erneut der örtliche Mitausrichter des Ländervergleichs. Im Vorfeld des Sport Events hatten die TG-Badminton und Mitausrichter Heinz Bußmann (Sportmarketingagentur Advantage Event Projekte, Delmenhorst) gemeinsam mit dem Hauptsponsor Auto-Bach im Rahmen eines Pressegespräches in den Räumlichkeiten der Auto Pabst GmbH, Beuerbacher Landstraße 4 in Bad Camberg die Details der Veranstaltung kundgetan. Auto-Bach wird im Rahmen des Länderspiels auf dem Areal vor der Kreissporthalle mehrere Personenkraftfahrzeuge der Marken Skoda und Audi präsentieren. Beide Nationen zählen zur Badmintonelite in Europa. In der Badmintonszene ist das Duell der ?ewigen Rivalen? das Länderspiel des Jahres. Der amtierende Vize-Europameister Deutschland empfängt in der Badestadt die Auswahl der Niederlande, den Dritten der Europameisterschaft. Mehr geht eigentlich kaum! Die 700 Zuschauer fassende Halle in der Badestadt ist fast ausverkauft. Im Vorverka...
13
Badminton
Vier Punkte für TG Camberg I
Vierte Mannschaft der Badestädter rückt nach ihrem 6:2-Kantersieg auf Tabellenrang vier vor BADCAMBERG(di). Die TG Camberg I (jetzt Rang drei) kommt in der Badminton-Bezirksliga A Wiesbaden langsam ins Rollen. Am Doppelspieltag gab es zwei Siege. Tristesse indessen bei der gleichklassigenTG II( 0:12-Punkte). Zwei 4:4-Remis erzielte die TG III. Ergebnisse im Stenogramm:Bezirksliga A: 1.Wiesbadener BC I?TG Camberg I 3:5 Punkte: Nadine Petri, Felix Waldschmidt, Christopher Claus, Petri/Pauline Weikl, Weikl/Holger Parakenings. TG I?BC Ginsheim-Mainspitze III 8:0. Punkte: Petri, Christoph Rösner, Falko Schwarz (Aufgabe des Gegners nach dem Doppel),Waldschmidt, Weikl/Petri, Parakenings/Schwarz, Waldschmidt/Rösner, Weikl/Parakenings. TG II ?1. Wiesbadener BCI 2:6. Punkte: Pauline Weikl, Dagmar Hohl/Weikl. Bezirksliga B: SG Flörsheim/Rüsselsheim III ? TG III 4:4. Punkte: John D?Souza, Astrid Parakenings/Jessica Herborn, Florian Clauss/JanisWaldschmidt, Parakenings/Kai Sodemann.TG III ?BC Ginsheim-Mainspitze IV 4:4. Punkte: Herborn, Waldschmidt, Stefan Schlosser, Sodemann/Schlosser. Bezirksliga C1: TSV Bleidenstadt ? TG IV 2:6. Punkte: Jessica Herborn, Enrico Bach, Tobias Müller, Tanja Pinkel/Jessica Herborn, Jörg Heiskel/Torsten Munsch, Pinkel/Heiskel. Nomen est omen:Die TV IV rückt auf Tabellenplatz vier vor. Schüler MiniWiesbaden: TG ? SG Flörsheim/Rüsselsheim 6:0. Punkte: Anna Pinkel, Joshua Reis, Lukas Rennemann und Nils Pinkel, Joshua Reis/Nils Pinkel, Lukas Rennemann/Philipp Ha...
18
Kooperation Kindergarten-Verein
20 Jahre Kita-Turnen bei der Turngemeinde
BAD CAMBERG: Montag morgen bei der Turngemeinde in der Jahnstraße: Bewegungsfreudige Kinder stürmen in die Halle. Einmal die Woche kommt abwechselnd eine der vier Gruppen der katholischen Kindertagesstätte St. Marien in Begleitung ihrer Erzieherinnen, um ein besonderes Bewegungsangebot wahrzunehmen, das seit nunmehr 20 Jahren besteht. Als einer der ersten hessischen Sportvereine meldete sich die Turngemeinde Ende 1998 zur Initiative ?Mehr Bewegung in den Kindergärten? des Landessportbundes Hessen an und wurde in ein entsprechendes Förderprogramm aufgenommen. Übungsleiterin der ersten Stunde war Eva Michalek, die damals nicht nur Erzieherin im katholischen Kindergarten, sondern auch Übungsleiterin bei der Turngemeinde war. Zusammen mit dem damaligen Zivildienstleistenden Florian Thuy leitete sie mit viel Freude und Engagement die Gruppenstunden für die Kleinsten. Heute werden die Turnstunden von jungen Erwachsenen geleitet, die bei der Turngemeinde ihr freiwilliges soziales Jahr (FSJ) absolvieren und dabei zum Übungsleiter ausgebildet werden. Zu Beginn der Turnstunde dürfen die Kinder sich erst einmal frei bewegen. Sie spielen mit Bällen, Rutscheautos, Reifen oder Kleingeräten oder laufen durch die Halle. Danach gibt es ein meistens ein gemeinsames Aufwärmspiel, bevor es in den Hallenteil geht, in dem bereits eine Bewegungslandschaft aufgebaut ist. Hier können die Kinder krabbeln, kriechen, klettern, balancieren, hüpfen, springen und schwingen. Sie trainieren dabei spielerisch...
19
Turngemeinde
TG stellt Weichen für die Zukunft
BAD CAMBERG. Zur Mitgliederversammlung begrüßte Stefan Schütz, 1. Vorsitzender der Turngemeinde Camberg (TG) die Anwesenden in der Turnerstubb der vereinseigenen Halle. Er dankte dem gesamten Vorstand und allen Übungsleitern, Betreuern sowie den engagierten Vereinsmitgliedern für das Engagement im vergangenen Jahr und führte die Anwesenden durch die umfängliche Tagesordnung. Deutlich über 2.000 Mitglieder sind in der TG zum Zeitpunkt der Versammlung in 57 Abteilungen und Gruppen durch die von Sandra Loeven geführte Mitgliederdatei erfasst. Für langjährige Treue von über 25, 40, 50, 60 und 65 Jahren wurden 34 Mitglieder ausgezeichnet. Für 70jährige Mitgliedschaft in der TG wurden Christl und Rudolf Brück, Karin Schütz und Wolfgang Weismüller geehrt und von der Versammlung mit herzlichem Applaus gewürdigt. Danach wurde Reimund Brendel, dem langjährigen und über viele Jahre im Vorstand sowie der Prellballabteilung engagierten Mitglied, eine besondere Ehre zuteil. Nach der von Roman Pflüger, dem Ehrenvorsitzenden und langjährigen Weggefährten, vorgetragenen Laudatio ernannte der Vorsitzende Stefan Schütz den sichtlich überraschten Reimund Brendel zum Ehrenmitglied der TG. Anschließend standen die Ehrungen für herausragende sportliche Erfolge der Mitglieder auf dem Programm, die ab Hessenebene vordere Plätze belegt haben. Ausgezeichnet und mit einem Bad Camberg-Gutschein belohnt wurden Mitglieder aus den Abteilungen Badminton, Karate, Leichtathletik und Prellball. Durch die Berich...